Warenkorb 0

GEMSTONE LOVE

 

 

Edelsteinschmuck – wunderschön und ein richtig gestyled das passende Accessoire für jede Gelegenheit

Unterscheidung Schmuck aus Halbedelsteinen und Edelsteinschmuck

Einige Jahrzente zurück war es Usus, zwischen Edelsteinen und Halbedelsteinen zu unterscheiden. Mittlerweile wird auf die wertmindernde Bezeichnung Halbedelstein verzichtet. Damit Schmuckstücke die Bezeichnung Edelsteinschmuck tragen dürfen, müssen Sie in drei Kategorien bestehen, nämlich in der Schönheit, der Härte und der Seltenheit. Die Schönheit drückt sich durch die Farbe, Transparenz und Glanz aus. Die Edelsteinschmuck-Sowohl zu Jeans wie auch zum Sommerkleid ein schöner Begleiter!Härte muss in der Mohs´schen Skala einen Wert jenseits der Sieben aufweisen. Als klassische Edelsteine sind Rubin, Saphir, Diamant und Topas bekannt. Der ganze andere genauso schöne Edelsteinschmuck, der lediglich eine geringere Mohschärfe aufweist, jedoch nicht minder schön, aber häufiger vorkommen, ist Schmuck aus Halbedelsteinen, oder auch Schmuck aus Schmucksteinen. Die Liste der Schmucksteine ist lang, wobei die häufigsten der Mondstein, Rauchquarz, Türkis und der Rosenquarz ist.

Edelsteinschmuck hat heilende Wirkung

Edelsteinschmuck soll heilende Wirkung haben. So sollen die Edelsteine sowohl körperliche Beschwerden lindern, wie auch bei geistigen und nervlichen Problemen helfen. Auch hier liegt in der Geschichte der Ursprung des Glaubens an die Heilwirkung von Edelsteinschmuck: Es bestehen Überlieferungen seit der Antike über die Wirkung von Heilsteinen. In diesem Zusammenhang eine bedeutende Person ist die im 12. Jahrhundert lebende Universalgelehrte Hildegard von Bingen, auf die zahlreiche Heilansätze der Steine zurückgehen. Obwohl es keinen wissenschaftlichen Nachweis über die Wirksamkeit von Edelsteinschmuck gibt, beweist die Empirie die Wirksamkeit, zumindest die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

Die Wirkungsweisen häufig vorkommender Edelsteine bei Edelsteinschmuck

Der Achat soll eine besondere Wirkung auf die Fortpflanzungsorgane haben. Er fördert Selbstvertrauen, Ausdauer und Durchhaltevermögen. Der Chalcedon steht für innere Ausgeglichenheit und Beruhigung. Er soll die eigene Rhetorik fördern, indem er Hemmungen löst, und soll so auch Schlafstörungen mindern. Der in Edelsteinschmuck häufig verwendete Mondstein soll gegen Schlafwandel helfen, die Gefühlswelt intensivieren, Lebenskraft schenken sowie Ausgeglichenheit und Ängste mindern. Dem Rosenquarz sagt man nach, seelische Wunden zu heilen. Der Rubin soll gegen Kopfschmerzen und Fieber helfen, nach Frau von Bingen. Ein Smaragd als Edelsteinschmuck hat heilsame Wirkung auf die Augen und unterstützt die Schönheit und Jugend.

Edelsteinschmuck bei Azzessori.com

Bei Azzessori gibt es eine Vielzahl von Edelsteinschmuck, da unsere erste Designerin auf der Plattform, Marjana von Berlepsch`s Signature Style ihre Teile aus der Gems&Leather- (Edelsteinschmuck mit Lederelementen) Collection sind. So sind in den MOGUL und BEVEN Armbändern immer Edelsteine in Verbindung mit Leder verarbeitet Sehen Sie bei uns Online die neuesten Trends im Edelsteinschmuck, stöbern Sie durch unsere Auswahl und finden Sie ihr persönliches neues Lieblingsstück!

Styling mit Edelsteinschmuck

Der Vorteil an Edelsteinschmuck ist, dass er sowohl Casual Looks aufwertet, man denke hier an den Klassiker: Jeans, Bluse und Loafers- kombiniert mit einem Beven-Armband, ergibt das einen schönen Look, oder auch unifarbene Abendkleider in einem ähnlichen Ton. Edelsteinschmuck ist einfach etwas besonderes!